Im letzten Spiel im Jahr 2018 gewinnt der DC Sense-Steel auswärts gegen den DC la Chaux-de-Fonds mit 4:20.

Breits nach den ersten zwei Runden lagen die Sensler mit 0:9 in Führung. Danach wurde nicht mehr konzentriert gespielt und man bekam Mühe die Legs frühzeitig zu beenden.Trotz dem “geknorze” ist dieser Sieg berechtigt.

Gratulation an Roman Staudenmann für seinen ersten 180er in der laufenden Saison.

Somit liegt nach der Vorrunde der DC Sense-Steel mit 5 Siegen aus 5 Spielen an der Tabellenspitze. Das nächste Spiel findet dann am 09. Februar zu Hause statt, gegen den DC Bern 3.